Energiekosten senken

Kosten bei Strom und Gas senken

Eine Ausgabenkategorie an der in unserer modernen Welt keiner vorbei kommt, sind die Energiekosten. Jeder von uns braucht Licht und Wärme, und WLAN, und Fernsehen, und die Waschmaschine ….

Dass wir Strom und Gas brauchen, steht also außer Frage. Aber muss man sich dabei unbedingt dem Landesenergieversorger ausliefern? Schon 2001 wurde der Strommarkt vollkommen liberalisiert, 2002 dann auch der Gasmarkt. Seither gibt es eine Unzahl an Anbietern, von denen jeder seine Vorzüge, aber auch Nachteile hat. Es gibt kleine Nischen-Anbieter für 100% Ökostrom aus eigener Produktion und es gibt die Giganten, die über die riesen Mengen, die sie bewegen manchmal günstigere Preise bieten können. Und dann gibt es noch diese Unzahl an Rabattsystemen…… man verliert da leicht den Überblick.
Wir haben die Lösung: Unser Partner Experten Service Point GmbH stellt uns ein Tool zur Verfügung, dass die aktuellen Strom- und Gasangebote für uns vergleicht – und so für unsere Klienten den aktuell bestmöglichen Preis herausfiltert. 
Hier ein Beispiel für einen österreichischen Durchschnittshaushalt (3 Personenhaushalt, Verbrauchsdaten von stromliste.at, Berechnung vom 27.07.2019)

die mögliche Ersparnis bei Gas und Strom

In etwa dasselbe ist bei Gas dann nochmal drin. So haben die meisten Haushalte durch einen Beratungstermin mit uns schon 300,- € im Jahr gespart – viele sogar mehr.

In unserem Youtube Channel gibt es dazu auch ein kurzes Video

Menü schließen